Tarifvergleiche.net - Vergleichen Sie hier die Strompreise, Gaspreise und DSl Preise und wechseln Sie noch heute

Strom-Banner 160x600 mit Text 1

Der kostenlose Strom-Tarifrechner

Die günstigen Tarife für Ihre Region finden und bis zu 500 Euro sparen!
PLZ:
Verbrauch:
erweiterte Dateneingabe öffnen


Stromtarife

In Zeiten steigender Lebenshaltungskosten gilt es zu sparen, wo man kann. Nicht nur die Lebensmittel- auch die Energiepreise steigen. Und es ist kein Ende in Sicht. Durch die Wahl eines günstigen Stromanbieters können Sie im Jahr unter Umständen einen dreistelligen Eurobetrag sparen.
Wechseln Sie den Stromtarif, müssen Sie keine Qualitätseinbußen in Bezug auf den Strom befürchten. Denn Strom bleibt physikalisch immer der gleiche, egal von wem er geliefert wird. Es gibt also keinen „guten“ oder „schlechten“ Strom. Dies kann man höchstens in Hinblick auf die Herkunft des Strom behaupten. Wer die Umwelt liebt, wird Strom aus dem Kohlekraftwerk nicht für gut befinden.

Aber den Naturliebhabern kann abgeholfen werden. Denn es gibt auch Stromtarife für ökologisch orientierte Menschen. Diese können z.B. über Stromvergleichsrechner gesucht werden. Hat man einen solchen gefunden, kann angegeben werden, ob Ökostromanbieter mit aufgelistet werden sollen. Ganz wichtig sind außerdem noch die Angabe der Postleitzahl und der vermutliche Verbrauch in Kilowattstunden. Die PLZ ist beim Stromtarifvergleich in der Hinsicht wichtig, als das darüber geprüft wird, ob ein in Deutschland ansäßiger Stromanbieter überhaupt in Ihrer Region vertreten ist.

Haben Sie den ungefähren Verbrauch nicht im Kopf, müssen Sie nur Ihre alten Rechnungen durchsehen. Für Singles etwa veranschlagt man 1.800, für Zweipersonenhaushalte 2.500 Kilowattstunden im Jahr. Geben Sie beispielsweise für das Postleitzahlengebiet 26215 einen Stromverbrauch von 2.500 kWh an, dann erhalten Sie als günstigsten Anbieter die FlexStrom GmbH mit 414,30€ (bei privater Nutzung). Praktischerweise handelt es sich bei diesem Tarif gleichzeitig um einen Ökotarif. Der Grundversorger EWE AG ist erst auf Platz 21 der Rangliste wiederzufinden. Er verlangt für die gleiche Leistung 566,70€. Ein beträchtlicher Unterschied von mehr als 150€, haben Sie die Stromtarife im Preisvergleich gegeneinander antreten lassen.

Ausgehend von der Liste können Sie weitere Informationen über einen Wechsel anfordern. Der von Ihnen favorisierte Stromanbieter setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung und kümmert sich auch um die Kündigung des alten Vertrages. Dazu muss er allerdings Dinge wie Ihre alte Kundennummer, den Zählerstand und die Zählernummer usw. wissen. Sie können sich natürlich auch direkt auf den Homepages der Unternehmen nach den Tarifen umsehen, aber bei einem Tarifrechner wird einem gleich alles kompakt präsentiert. Benutzen Sie auch ruhig noch einen weiteren. Stimmen die Ergebnisse überein, können Sie davon ausgehen, dass wahrheitsgemäße Aussagen getroffen wurden.

Selbstredend bemühen sich die Stromtarifrechneranbieter stets um korrekte Angaben, aber irgendwo kann sich schließlich immer der Fehlerteufel einschleichen. Seien Sie skeptisch gegenüber zu billigen Angeboten. Es könnte sein, dass es sich um Dumpingpreise handelt und der Anbieter früher oder später wieder den Stromtarif erhöht, um konkurrenzfähig zu bleiben. Schauen Sie beim Stromtarife vergleichen nach Verträgen mit möglichst kurzen Laufzeiten, ansonsten verpassen Sie vielleicht günstige Einstiegstarife bei der Konkurrenz.